Cache-Kids Rätsel 4 - Höhlenmalerei

Was ist das – Höhlenmalerei?

Als Höhlenmalerei bezeichnet man Bilder, die in der so genannten Steinzeit auf Wände von Höhlen gemalt wurden. Bis zu 100.000 Jahre sind diese Malereien alt. Die letzten uns bekannten Kunstwerke aus der Steinzeit sind 10.000 Jahre alt.

Woher weiß man, aus welcher Zeit die Höhlenmalereien stammen?

Es ist gar nicht so einfach, das Alter der Höhlenmalerei zu bestimmen. Die häufigste Methode ist es, aus den Farbpigmenten auf das Alter zu schließen. Dazu gibt es ein bestimmtes Verfahren, für das man nur ganz wenig Farbe auf der Höhlenwand abtragen muss.

Warum wurden die Felswände bemalt?

Warum die Menschen diese Bilder gemalt haben, wird man nie genau wissen. Aber es gibt Vermutungen:

Die Malereien haben etwas mit dem Glauben, der Religion der Menschen zu tun. Vielleicht dachten sie, dass sie in den Höhlen Geistern, Göttern und Verstorbenen begegnen. Die Bilder sollten dann wohl eine Art Verbindung zur jenseitigen Welt darstellen.

Die Malereien könnten auch entstanden sein, weil die Menschen der Eiszeit ihre Erlebnisse, ihre Wünsche und Träume in Bildern verarbeiten wollten. Vielleicht wollten sie einfach „festhalten“, was sie erlebt hatten.

Die Malereien könnten als eine Art Sprache gedient haben, um an andere Menschen Erfahrungen mit der Jagd und den Tieren weiterzugeben.

Die Malereien könnten eine Art Kunst gewesen sein, wie wir sie ja heute auch haben.


Damit das Rätsel komplett gelöst ist, ...


... lade dir hier das Puzzle herunter, drucke es aus und füge es richtig zusammen. Dann schreibst du den Lösungssatz hinten auf das Puzzle und sendest es an:


moses. Verlag GmbH
Stichwort: Cache-Kids
Arnoldstraße 13d
47906 Kempen

Einsendeschluss ist der 31.12.2016

Zu gewinnen gibt es ein großes Expedition-Natur-Paket mit viel Zubehör für spannende Outdoor-Abenteuer.