Cache-Kids Rätsel 3 - ROT13

ROT13 ist eine Verschlüsselungstechnik, die unter den Geocachern sehr beliebt ist. Hinweise auf Webseiten oder in Rätseln werden häufig dadurch verschleiert. Spannend ist, dass schon der römische Feldherr Gaius Iulius Caesar die Methode vor mehr als 2000 Jahren nutzte und sie deshalb auch „Caesar-Chiffre“ genannt wird. Der Name ROT13 verrät bereits ein wenig über die Verschlüsselungsmethode. Das englische „rotate“, was auf Deutsch drehen oder rotieren bedeutet, findet sich im Wort ROT. Die 13 deutet demnach darauf hin, dass 13 von den 26 Buchstaben aus dem lateinischen Alphabet um 13 Stellen verschoben werden. Aus A wird also N, aus B wird O und so weiter.

Hast du Lust es auszuprobieren? Dann nutze unseren ROT13-Automaten und helfe Anna, die verschlüsselte Botschaft zu lösen. Natürlich kannst du auch deinen eigenen Namen durch den Automaten schicken oder für deine Freunde eine Geheimnachricht codieren.

Achtung!
Anna hat einen Zettel mit einer verschlüsseltem Botschaft gefunden.


Hilf ihr hier bei der Entschlüsselung und nutze dafür den ROT13-Automaten. Anna wird sich bei dir mit dem dritten Lösungswort bedanken.


Der verschlüsselte Satz lautet:
Jve züffra Csbgratyüpx erggra

So kannst du ROT13 ohne Automat anwenden:

Der ROT13-Automat

Hier kannst du das empfangene und verschlüsselte Signal entschlüsseln, um den dritten Teil des Lösungswortes zu bekommen.

Gib das empfangene Signal hier ein um es mit Hilfe von ROT13 zu entschlüsseln